>Falke vom Lewitzblick

Geworfen: 01.06.2019

braunschimmel

 

Coronaspur 4, sil

HZP o.Sp 190 Punkte (Suchensieger)

VGP III. Preis/ÜF 320 Punkte

VStP 56B

BP MV A, B, C, E

ASP-Fallwildsuchhund

 

HN, Btr, Sj-DD

HD(A)-, OC(D)-, ED-frei

GZW: HD 102, OCD 98

 

Zuchtschau: F/H 8/11 63/64

Homozygot Rauhaar, vWillebrand frei

 

 

Falke wird hauptsächlich auf Drückjagden zum Stöbern eingesetzt. Hier überzeugt er durch seine Schärfe und Härte am Schwarzwild. Er arbeitet selbständig, hält dabei aber Kontakt zu seinem Führer. Schwache und kranke Sauen werden sicher gebunden. Besonders zeichnen ihn bei der Jagd seine Arbeitsfreude und Leichtführigkeit sowie sein Jagdverstand aus. Weitere Einsatzgebiete von Falke sind die Enten- sowie die Nutriajagd. Dabei zeigt Falke ausdauernde Stöberarbeiten sowie sichere Bringeleistungen. Im Alltag ist Falke im Auto und im Haus ein ruhiger und ausgeglichener Gefährte. Zu Menschen und anderen Hunden ist er freundlich und zeigt keine Aggressionen. Falke lebt in kombinierter Zwinger- und Haushaltung mit einem weiteren Deutsch-Drahthaarrüden.

Download
Ahnentafel
AT F-Wurf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.6 KB

Würfe in 2021 Hündin Zwinger Wurfstärke
  Brunnsborg´s C-Tikka E-Wurf Brunnsborg´s  0/5
  Marlie vom Bauckhof P-Wurf vom Bauckhof  
  Arnika vom Pfefferstrang B-Wurf vom Nieklitzer Moor