Herzlich Willkommen auf der Seite

Deutsch Drahthaar vom Lewitzblick

Seit 2014 züchte ich Jagdgebrauchshunde der Rasse Deutsch Drahthaar.

 

Besonderes Augenmerk lege ich dabei auf:

 

- einen starken Spur- und Finderwillen, dabei laut jagend

- eine hohe Arbeitsfreude im Feld, Wald und Wasser

- sowie eine ausgeprägte Härte und entsprechende Wildschärfe besonders am Schwarzwild.

- gesunde Hunde

 

Ganz nach dem Motto: "Durch Leistung zum Typ"

 

Ein ruhiges und sozialverträgliches Wesen im Umgang mit Mensch und Tier ist ebenso einer meiner Ansprüche.

 

Gerne unterstütze ich unsere Welpenkäufer bei der Ausbildung und freue mich wenn sie uns auch nach den Prüfungen auf den Jagden mit ihren Hunden begleiten.

 

Bei meinem züchterischen Tun lege ich Wert auf Transparenz, Ehrlichkeit und Fleiß!

 

Leistungszeichen (S) für Citta pod Portasem und Sj-DD für Gerda v.d. Warther Heide beantragt!

Am 02.01.2021 haben wir das neue Jahr genutzt um in einer kleinen Runde (6 Schützen) 4 Brücher nach Schwarzwild abzusuchen. Unter den Schützen befand sich ein Richter. Wir nutzten die Gelegenheit und haben nach den gültigen Prüfungsordnungen die Hunde einzeln und selbstständig Bruch für Bruch absuchen lassen. Den Anfang hat Citta gemacht. Direkt nachdem Citta vom Stand geschnallt wurde, fand sie die ersten Sauen und brachte sie auf die Läufe, so dass der Richter direkt einen Frischling vor ihr erlegen konnte. Ohne zu wissen wieviel Schwarzwild noch in diesem Bruch war, wechselten wir die Hunde. Citta wurde angeleint und Gerda geschnallt. Auch sie fand zügig eine Rotte und brachte davon einen Überläufer vor die Schützen der aber leider nicht erlegt werden konnte. Gerda suchte weiter und fand weitere Stücke die auch vor ihr erlegt werden konnten. Nachdem von beiden Hunden in diesem Bruch bewertbare Arbeiten durch den Richter gesehen worden waren, schnallten wir beide Hunde um einen gebrächkranken Frischling möglichst schnell zu finden. Nach kurzer Hatz konnte er abgefangen werden. Im nächsten Bruch wechselten 4 Rothirsche ein als wir diesen umstellten. Thomas und Citta sind hier gemeinsam durchgegangen. Citta suchte intensiv die umgestürtzen Baumkronen ab. Die vier Hirsche zogen direkt vor der Hündin weg. Ca. 80 Meter vor meinem Stand gab Citta plötzlich Standlaut. Die Hirsche bekamen mich mit und zogen direkt an der Hündin (10 Meter) vorbei. Diese stellte weiter die Sauen. Als Thomas endlich zugestoßen ist, brach die Rotte aus. Die Bache attakierte die Hündin, doch diese ließ sich nicht abwehren. Ich konnte 3 Stück Schwarzwild vor der Hündin erlegen. Im letzten Bruch konnten die Beiden gemeinsam nochmals einen Frischling mit einem alten Schuss halten. Die Hunde haben in der Zeit von Oktober bis Ende Dezember sehr viel in Gemeinschaft mit unseren anderen Hunden gejagt. An diesem Tag haben sie bewiesen, dass sie auch alleine Schwarzwild sicher finden und auf die Läufe bringen. Wir haben am Ende des Tages 12 Stück Schwarzwild vor den einzel jagenden Hunden erlegen können. Daher haben wir für Beide das Leistungszeichen (S) bzw. Sj-DD beantragt.

Das Leistungszeichen (S) für Citta wurde am 12.01.2021 erteilt.

Wir haben Welpen!

Am 06.12.2020 ist der G-Wurf ohne Komplikationen auf die Welt gekommen. Darunter 3 Rüden und 5 Hündinnen. Infos zur Verpaarung und Bilder gibt es hier!